#1

Spielbericht der 1. Männer gegen GW BAUMSCHULENWEG

in Spielberichte 28.02.2005 10:38
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge

tach!

es war klar, dass wir dieses spiel unbedingt gewinnen müssen, damit wir einen großen schritt richtung klassenerhalt schaffen! und im gegensatz zur vorigen woche, haben wir es diesmal geschafft! baumschulenweg war unser tabellennachbar und nur 2 punkte hinter uns, aber mit einem besseren torverhältnis!

wieder einmal hatten wir keine komplette mannschaft da und mussten ohne einige stammspieler auskommen. doch die truppe kämpfte. insbesondere in der abwehr. wenn man die fünf 7m der ersten halbzeit abzieht, haben wir nur 8 tore zugelassen! es war klar, dass dies ein kampfspiel wird und diesen kampf mussten wir annehmen! bloß im angriff lief es nicht so toll! daher waren es immer wieder einzelaktionen, die uns im spiel hielten! dementsprechend gestaltete sich die 1. halbzeit auch sehr ausgeglichen! mit dem halbzeitpfiff warf thomas dann das 13:13!

es war klar, dass wir noch eine schippe drauflegen mussten, um die punkte in der eigenen halle zu lassen! gesagt, getan! schnll gingen wir mit 16:13 in führung! diesen vorsprung hielten wir und bauten ihn später sogar auf 6 tore aus (24:18)! beim stande von 28:22 und einer spielzeit von 52 minuten schien alles gelaufen! doch was dann geschah kann ich leider nicht erklären! es ging nichts mehr! die abwehr hatte keine ordnung und wir warfen die bälle vorne reihenweise weg! da fehlte die ordnung sogar noch viel mehr und es wurde immer noch hektisch gespielt, anstatt in solch einer phase mal die angriffe richtig auszuspielen! baumschulenweg warf 90 sekunden vor schluss den ausgleich, wir vorne den ball mal wieder weg und baumschulenweg hatte den ball! zum glück spielte baumschulenweg die schlechteste position in ihrer mannschaft frei (rechtsaußen) und martin hielt den ball und wir bekamen endlich mal wieder einen abpraller in die eigenen hände! im angriff wurde dann gut an den kreis gespielt, wo rené sehr rüde von den beinen geholt wurde! 15 sekunden waren noch zu spielen und wir hatten den siebenmeterwurf! marko, der gleich nach dem spiel seiner a-jugend aus rudow rübergefahren kam, behielt die nerven und verwandelte den wurf sicher! erstaunlich war, dass die jungs diesmal die übersicht hatten und clever den gegner durch taktische fouls nach rechtsaußen drängten! baumschulenweg kam nicht mehr zum wurf und legte den letzten freiwurf fairerweise auf den boden! ENDLICH! EIN SIEG im jahre 2005! 29:28!

Fazit:
hätten wir unentschieden gespielt oder verloren, dann wäre dies gercht gewesen, da wir mal wieder selber das ding aus den händen gegeben hätten! die letzten 8 minuten bleiben mir ein rätsel und ich bin gespannt, was die mannschaft morgen beim training dazu sagt! jedenfalls sollten wir diese minuten abhaken und das positive aus dem spiel ziehen! in der 2. halbzeit stand 22 minuten lang eine mannschaft auf dem platz, die diesen begriff auch verdient! es wurde zusammengespielt und sich gegenseitig angefeuert! besonders die abwehrleistung in dieser zeit war beeindruckend! ganz anders als in der woche zuvor! sehr gut war auch, dass marko, wie schon erwähnt, alle hebel in bewegung gesetzt hat, um die mannschaft zu unterstützen! er brachte neuen schwung in die mannschaft und alle zogen mit! wir haben nun 2 wochen zeit, um uns auf das schwere spiel gegen lichtenrade vorzubereiten! sollte an diesem wochenende ajax köpenick verlieren und wir mindestens einen punkt holen, dann sind wir laut arbeitsplan vom HVB, auch nächstes jahr mitglied der landesliga! natürlich möchte ich auch an das letzte jahr erinnern, als auch der 9. abstieg, weil "von oben" zuviele vereine "runterkamen". daher sollten wir da dann noch nicht sicher sein!
ein DANK auch an alle rotzer, die uns wieder lautstark unterstützt haben! sicherlich seid ihr alle ein paar jahre gealtert, wenn ihr euch die letzten minuten angeschaut habt! ich bin euch nicht böse, wenn ihr da die augen zugemacht habt! jedenfalls hoffe ich, dass ich euch alle am 12.03. wieder in der halle begrüßen kann!


nach oben springen

#2

RE:Spielbericht der 1. Männer gegen GW BAUMSCHULENWEG

in Spielberichte 01.03.2005 11:13
von Jan • Master-User | 484 Beiträge
Hallo. Jaja, ihr könnt es ja ganz schön spannend machen. Positiv ist, dass wir so ein Spiel mal gewonnen haben. Oft genug haben wir nach solch einem Spielverlauf den Platz als Verlierer verlassen. Und ehrlich geagt habe ich es diesmal auch wieder so kommen sehen. Mann, Mann, Mann... Da sollte man meinen wir hätten genug Routine und Cleverness, um so ein Spiel gemütlich über die Zeit zu schaukeln. Da spiele ich eben 3mal auf Zeit und werfe nicht auf's Tor. Dann hat der Gegner keine Zeit um noch 3Tore zu werfen. Aber nee, da wird nach 5sekunden der Abschluss gesucht, UNBEGREIFLICH!!! Aber egal, hauptsache die 2Punkte geholt. Und so schlecht war das Spiel gar nicht. Es wurde über weite Strecken (der 2.Halbzeit) ein recht guter Handball gespielt, auch wenn er durch viele Einzelaktionen geprägt war. An dieser Stelle möchte ich einen Spieler hervorheben. Auch auf die Gefahr hin, dass er sich wieder ewig feiern lässt, aber das muss ich ja zum Glück nicht ertragen, weil ich nicht beim Training bin. Vor dem Spiel hatte einer mal wieder eine sensationell große Fresse und versprach sensationelles. Diesmal kam aber, nicht wie so oft davor, nicht nur heiße Luft dabei zustande. Matze hat ein wirklich richtig gutes Spiel gemacht und solltre somit auch mal öffentlich gelobt werden. Wie er sich in die Lücken gefetzt hat, zeigte sehr deutlich wie heiß und motiviert er war. Er ging sprichwörtlich dahin, wo es weh tut. Trotzdem Glückwunsch an die ganze Mannschaft zum doppelten Punktgewinn. Bis bald ihr Rotzer.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen