#1

aus der hib/2-05

in Pressestimmen 26.02.2005 15:38
von elkbrain • Very Cool Top Crazy Star User | 112 Beiträge

Rotation ist nicht zu stoppen
In der Frauen-Landesliga steht TabelIenführer Rotation Prenzlauer Berg nach dem 12. Spieltag immer noch mit weißer Weste (24:0 Punkte) da und kann bereits für die höchste Spielklasse planen. DasTeam von Michael Dethloff und Fred Windelband hatte nach dem glücklichen 15:14-Sieg beim Tabellendritten Ajax Köpenick zuletzt gegen Fortuna Biesdorf keine Probleme. Der Tabellensiebte wurde bereits in der Anfangsphase (8: 1-Start) in die Schranken gewiesen und über den Halbzeitstand von 1S:8 mit 26:1S deutlichdistanziert. Im ausgeglichenen Rotation-Team waren Andrea Oeckinghaus (6), Sabine Münchhoff (S) sowie Stefanie Weinert und Evelyn Schluch (4) die besten Torschützen. Für die nach personellem Aderlass vor Saisonbeginn um den Klassenerhalt kämpfenden Biesdorferinnen waren Vivien Schulze (S/3) und Patricia Blanke (4) am erfolgreichsten.
Der Tabellenzweite ASC/VfV Spandau II kam ebenfalls zu einem deutlichen Erfolg: Der AC Berlin wurde mit 2S:16(12:6) bezwungen. Auch hier wurde der Grundstein in der starken Anfangsphase gelegt, als die Spandauerinnen über 4:0 und 9:2 einen komfortablen Vorsprung herausspielten. Eveline Krebs(6) und Silvia Grimm (S) waren die besten Schützen im Team von Margot Möde. Beim ACB überzeugten nur Jana Schmidt (7) und Manuela Petarus (4).
Der Köpenicker SVAjax zeigte sich gut erholt von der knappen Niederlage gegen den Tabellenführer und deklassierte den Fünften BFC Preussen mit20:9 (10:4). Mit einer starken Deckungsleistung und den Toren von Doreen Böhme (7/1), Peggy Hannemann (6/2) und Andrea Kurth (3) wurde den Lankwitzern keine Chancen gelassen. Bei denen war Bettina Grützner (6/2) weitgehend auf sich allein gestellt.
Der HCPankow siegte nach deutlicher Steigerung in der 2. Halbzeit beim Vorletzten
HC Steglitz sicher mit 22:11(10:6). Die überragende Susan Bröse (10) und Katrin Lenz (5/1) waren Pankows Stützen. Für Steglitz traf Verena Werner fünfmal.
Der noch punktlose SC Siemensstadt musste auch in Marienfelde Lehrgeld zahlen und unterlage mit 14:26 (9:18). Tanja Radke (7) und Gabriela Fechner (6) bei den Gastgebern sowie Janine Krüger (7/1) für den SC waren die besten Schützen dieser Partie.
elkbrain


zuletzt bearbeitet 27.02.2005 18:49 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen