#1

Spielbericht der 1. Männer gegen HSW Humboldt II

in Spielberichte 21.03.2006 13:17
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge
Tach!

Zur Situation vohr muss ich sicherlich nicht viel sagen. Jeder wusste, worum es ging. Wir hatten eine ausgeglichene Mannschaft mit 7 Männern und 7 A-Jugendlichen. Schon bei der Erwärmung merkte man die Konzentration der Spieler.

Von Anfang an stand die Abwehr. Alle waren heiß und aggressiv. Zwar lagen wir in den ersten 5 Minuten immer mal hinten (0:1; 1:2; 2:3), doch das war es dann auch. Ab dem 3:3 und dem darauffolgenden 4:3 lagen wir nicht einmal mehr hinten. Der Gegner wurde immer wieder durch kleine, aber faire Fouls zermürbt. Der Angriff war leider noch nicht ganz da, doch wussten wir, dass sich das im Laufe des Spiels ändern wird. So kam es dann auch. Aus der sehr guten Abwehr heraus gelang es uns immer wieder, Konter zu erzwingen und diese erfolgreich abzuschließen. Das Ergebnis war eine 5-Tore-Führung (14:9) zur Halbzeitpause!

In der Kabine gab es dann eine Premiere für mich. Alle 14 Spieler hatten trotz der klaren Führung noch extremes Feuer in den Augen! Jeder wollte spielen! Keine doofen Sprüche (und darin sind wir Weltmeister), kein Dazwischengelaber und vollste Konzentration.

Zwar fingen wir schnell ein Tor, doch dann ging es richtig ab. Plötzlich orangerte ein 21:11 an der Anzeigetafel und alle in der Halle wussten, dass der Drops gelutscht war, auch Humboldt. Die Nerven lagen dort blank und der Halbrechte von Humboldt (Detlev, Nr. 5) ließ sich zu einer roten Karte provozieren. Immerhin ist er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Dirk Ehrlich (Nr. 14/ RL) hatte nun auch keine Lust mehr. Leider haben wir die Chance vertan und das Spiel nch höher für uns entschieden. Sicherlich könnte man die 5 Tore, dich definitiv nicht übertreten waren mit dazuzählen, doch am Ende waren alle glücklich und der Herr Krause konnte seine Show noch abziehen. Aber anders kennen wir ihn ja auch nicht. Endstand war dann 29:19!

Fazit:
Haltet Euch ejtzt fest! Eine weitere Premiere! JA, ich bin zufrieden mit dem Spiel gewesen! Es hat alles gestimmt. Die Stimmung in der Mannschaft war gut. Die Leistung in der Abwehr überragend! Immerhin ist Humboldt das zweitgefährlichste Angriffsteam. Der Angriff war nur gut, da man auch eine Menge Chancen vergab. Doch muss man hier auch den guten Torwart der Gäste nennen, der nur einen Fehler machte: Er vergaß den versprochenen Kasten! Ich möchte hier an dieser Stelle auch nur einen einzelnen Spieler hervorheben, da ansonsten die ganze Mannschaft super gespielt hat. Doch was Martin an diesem Tag für eine Leistung zeigte war mehr als der Wahnsinn. Nicht umsonst gab es schon in der ersten Halbzeit "MARTIN WEGENER"-Rufe und die waren mehr als berechtigt. Am liebsten hätte man mit eingestimmt. Matze war davon so gepackt, dass er nicht einmal in der Schlussphase ins Tor wollte.

Mindestens genauso gut wie Martin war mal wieder das Publikum. Leider steht keine Zahl im Spielprotokoll, aber das lag bestimmt daran, dass es einfach zuviele waren. Die Kulisse war echt einmalig für ein Stadtliga-Spiel. Was Ihr da wieder für ein Feuerwerk abgebrannt habt war einfach nur sensationell! Mit Euch im Rücken kann man gar nicht verlieren. Daher hoffe ich, dass Ihr uns auch die letzten 4 Spiele unterstützt und wir gemeinsam das Ziel Landesliga schaffen und feiern können! DANKE an alle Fans!

Zwei Spieler muss ich leider doch noch hervorheben. Zum einen unseren neuen Freiwurfspezialisten David. Ich hoffe, dass wir diese Variante die nächsten zwei Wochen noch einstudieren können. Wäre doch mal ein gutes Ding im Pokalfinale bei einem Unentschieden in der letzten Minute.

Und dann haben wir da noch eine Bitte an alle Leser. Daniel hat das 500. Tor der Saison geworfen und wir wissen einfach nicht, was er dafür zu leisten hat. Also seid mal bitte alle kreativ und macht hier ein paar Vorschläge.


Ciao


zuletzt bearbeitet 28.03.2006 14:50 | nach oben springen

#2

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 21.03.2006 15:24
von Jan • Master-User | 484 Beiträge

Die einfachste Antwort wäre die abgemachte Kiste. Gut, trinken wir gerne! Aber mal was anderes wäre doch ein Flitzer oder ähnliches...? Da hätten wenigstens mehrere was davon!!!
Haare färben hätte auch was...! Dachte so an den Rotations-Look ----> schwarz- weiß!


nach oben springen

#3

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 21.03.2006 19:10
von Dem Handballgott sein Grab! • Master-User | 267 Beiträge

Also die Kiste würd ich ja gerne springen lassen. Allerdings stehen da noch so viele aus, dass ich das Gefühl hab, wir könnten noch bis Weihnachten bei jedem Training Komasaufen veranstalten. (Ne, Marcel - Scheiss-Billard!!!) Ob die Idee mit dem Flitzer so gut ist weiß ich auch nicht. Wir wollen doch auch in der nächsten Saison noch Fans auf der Tribüne sitzen haben...Oder nicht??? Und die Geschichte mit der Haarfarbe ist auch schon abgefrühstückt. (Hoffentlich hat das mit dem Dateianhang geklappt...Es war einmal in meiner Jugend) Schwarz-weiß wär ja auch ziemlich lang und weilig...!
Außerdem - wollt ihr mich dafür bestrafen, dass ich das 500. Tor geworfen und damit den Torreigen am Sonntag eröffnet hab????
Jetzt laßt euch mal was Kreatives einfallen - 1, 2, 3 - alle grauen Zellen springen hooooch!!!

Angefügte Bilder:
Daniel.jpg

nach oben springen

#4

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 21.03.2006 19:12
von Dem Handballgott sein Grab! • Master-User | 267 Beiträge

Ja lustig!!! Das klappt ja ganz vorbildlich. Viel Spaß beim Schmunzeln....


...und wieder ein Beitrag mehr!


nach oben springen

#5

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 21.03.2006 19:15
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge

Tach!

Hauptsache Du kommst demnächst nicht so zu uns! An alle: Ihr müsst auf das Foto klicken, auch wenn Ihr dort ein Kreuz seht. Aber stellt Euch lieber nen Eimer neben den PC!

Ciao


PS.: Dies war der 700. Eintrag! Wir nähern uns der 1.000 immer mehr!


nach oben springen

#6

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 27.03.2006 14:38
von Thomas • Very Cool Top Crazy Star User | 135 Beiträge

Für mich sieht das mit dem Bild so aus als wenn Daniel mit "Rot"ation was falsch verstanden hat. Aber Respekt für den Mut das Bild hier reinzustellen.

Sagt mal steht hier nicht noch ein Bild von Kaja aus


nach oben springen

#7

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 27.03.2006 17:50
von kaja • Master-User | 233 Beiträge

Kommt noch.


nach oben springen

#8

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 27.03.2006 18:08
von Dem Handballgott sein Grab! • Master-User | 267 Beiträge

Hey Tommi,
Die Sache mit "Rot"ation ist wohl Vorhersehung gewesen. Oder Bestimmung!!!
Auf der anderen Seite war ich schon immer sehr mutig. Schließlich hab ich schon im Herbst '89 in der ersten Reihe für eure (so ihr geboren ward) Befreiung gekämpft! Quasi im wahrsten Sinne des Wortes den langen Arm des Gesetzes vom Klassenfeind untergraben! Mauern eingerissen! Neue Wege beschritten! Oder nur mit dem Kopf durch die Wand gewollt???
...eigentlich wollte ich nur so schnell wie möglich bei Rotation anfangen

Angefügte Bilder:
Volksbefreier.jpg

nach oben springen

#9

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 28.03.2006 14:51
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge

Tach!

Ich hätte Euch gerne den Bericht von Humboldt reinkopiert, doch leider hat Lausi wohl keine Lust gehabt! Vielleicht schreibt er ja noch einen bei uns rein?

Ciao


nach oben springen

#10

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 28.03.2006 16:08
von Jan • Master-User | 484 Beiträge

Lausi ist immer noch kaputt vom Bälle aus dem Tor holen!!!


nach oben springen

#11

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 30.03.2006 11:48
von marc • Very Cool Top Crazy Star User | 160 Beiträge

also liebes grab,
1.)nen flitzer,nein danke.
2.)bier ist standard
3.)das nennst du mutig mit den roten haaren?jeder der sich mal zwei-drei jahre zurück erinnert weiß was ich alles mutige getan hab.
es fing mit mehreren rottönen an,überdunkelblau zu schwarz.vom iro bis hin zu dredlocks hat ich alles.

bei zwei solchen brüdern kann das ja nicht gutgehen,dass mit der gute entwicklung.wer immer nur geknechtet wir.

mein vorschlag, du gehst beim gerhard-lange-gedenk turnier dieses jahr ins tor, wenn ihr gegen die 2.männer spielt.muss ja nur ne halbzeit sein. ich meine das die erste männer keine chance hat,wissen wir ja alle noch vom letzten jahr. es sei denn ihr müsst auf den humboldt-trick zurückgreifen und euer durchschnittsalter auf unter 23 bringen,sprich die a-jugend übernehmen. wir sind auch fair und werfen nicht in die weichteile, nur den kopf musst du einziehen.

bis dann marc
----------------------------------------------------

Alle guten Sachen sind drei!!!


nach oben springen

#12

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 30.03.2006 14:25
von lausi
avatar


...musste mich nach dem spiel ein paar tage bei mamma ausweinen, außerdem funktioniert unsere HP wohl nicht.
also exklusiv für euch (auch wg. respekt für die leistung):

Unsanfte Landung...
...nein, das war eine kolossale Arschbombe aufs harte Parkett des Velodroms. Da hat nicht Stadtliga-Zweiter (Rotation) gegen Stadtliga-Dritter (Die Zweite) gespielt, Punktgleichheit, Augenhöhe und so. Viel Gelegenheit zum „Spielen“ gab’s ja nicht. Eigentlich haben wir Rotation nur ganz lieb den Ball nach hinten getragen und dann freundlich übergeben, damit die dann den nächsten Konter ansetzen können (ich fürchte, die Rotzl... äähh Prenzl’berger haben mich nur aus Mitleid so oft abgeschossen - in meinem Alter ist das ständige Bücken und Ball aus dem Netz fischen ja auch nicht mehr so ganz schmerzfrei. Oder war da irgend ’ne Rechnung offen? Achtung, jetzt ein echter Insider: „der Torwart aus ‚Mein Block‘“ traf mich tief in mein Weddinger Zweitheimatherz). Das Schöne daran ist: wenn der Gegner nur bei jedem dritten Angriff KEINEN schnellen Gegenstoß läuft, dann kommt die Deckung kaum in Gefahr, sich so oft zu blamieren wie letzte Woche gegen den Tabellenletzten Charlottenburg (die haben sich übrigens ganz niederträchtig für die Niederlage gerächt: die Schiris kamen aus eben dieser Mannschaft und begrüßten uns mit der gelben Karte für’s verspätete Antreten zum Anpfiff – ui, was könnt Ihr fies sein). Man kann wenigstens nicht sagen, daß wir aus unseren Fehlern nicht lernen. Ausnahme: Detlef hat sich wieder ‘ne rote Karte aufschwatzen lassen. Mußt Du eigentlich jedes Sonderangebot mitnehmen? Wir hatten vorne zu viele Immobilien, um wirklich gefährlich zu sein. Falsche Würfe, schlechte Würfe, unterirdische 7-Meter, ich weiß nicht ob heutzutage die Spiele noch hinten gewonnen werden, verloren haben wir heute vorne.
Früher (ach, damals, als noch alles besser war und Twix noch Raider hieß) hatten wir mal ungefähr, na ich will nicht lügen, so... sagen wir mal 2 Spielzüge, von denen wir fast 50% perfekt beherrschten. Früher (ach, damals, alles war besser und Beetle hieß noch Käfer) hatten wir mal ungefähr, na ich will nicht lügen, so... sagen wir mal 2 Trainingstage und an jedem waren mindestens 50% der Spieler anwesend. Und heute? ...gehe mal jeder in sich. Und wenn er sich da alleine fühlt: die Trainingszeiten sind ja bekannt (oder nur ein paar Mausklicks entfernt). Schnappt Euch den guten alten Turnbeutel, kommt mal wieder vorbei, lernt, wo das Tor steht, erwerbt die Befähigung zum koordinierten, rasanten Angriffsspiel, erlebt Einlaufen und Kreuzen als Quell stetiger Freude... und Duschen ist auch umsonst, weitere Annehmlichkeiten in flüssiger Form für nur 1 Euro Kostenbeteiligung.
- Und wo bleibt das Positive? Aber komm jetzt bloß nicht mit so’nem stinkigen Eigenlob!!
- Ääähhh, nicht? ...Ja dann... hmmmm....grübel....ooochhh.... alllsooo.... wieder kein Eigentor!!
Rotation Penzl’berg – HSW II 29:19 (14:9)
Rauis Tragetüten: Lausi, Mike, Atze, Dirk (6), Rene Gensch (4), Christian, Detlef (2), Andre (1), Nils (4/1), Babu, Matze, Comebackowski (2) und der torlose Mannschaftskapitän der Herzen.
Wir grüßen diesmal einen kleinen Zeitungsladen im MV. Da sitzt einer und kratzt sich fröhlich den Bart. Eigentlich haben seine „Männer“ an diesem Wochenende alles richtig gemacht!!
Weiterführende Literatur: im Forum von http://www.sg-rotation-prenzlberg.de/handballseite.html

zufrieden?
lausi


nach oben springen

#13

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 30.03.2006 15:19
von Jan • Master-User | 484 Beiträge
Danke Lausi!
Du bist ein fairer Sportsmann! Und Respekt möchte ich Dir auch aussprechen: Achtung vor Deiner Leistung und das ja nicht mehr im jugendlichen Alter. Das Bierchen danach mit Dir hab ich aber schon vermisst

zuletzt bearbeitet 30.03.2006 15:28 | nach oben springen

#14

RE: Spielbericht der 1. Männer

in Spielberichte 30.03.2006 15:29
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge

Tach!

@lausi: WITZIG! WITZIG!


Ciao


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen