#1

Kurzer Lagebericht 1. und 2. Frauen

in Spielberichte 27.01.2006 15:34
von Fred
avatar

Hallo,einige Rotationer haben ja vielleicht schon bemerkt, dass ich ab und zu kurze Zwischenberichte für das Programmheft unserer A-Jugend schreibe. Für alle, die nicht zu den Spielen gehen können, möchte ich diese nun auch hier im Forum zum Lesen bereitstellen. Ich hoffe, dass ich nicht zu viel doppelt schreibe und ihr etwas damit anfangen könnt...

Hier der Artikel:


Beide Frauenteams auf einem guten 4. Rang - die kommenden 3 Spieltage werden die Richtung weisen

Die 1. Frauenmannschaft bescherte uns in den drei Spielen der Rückrunde wieder eine „schöne“ Achterbahnfahrt. Nach der bisher höchsten Niederlage gegen Pro Sport (24:40) folgte ein versöhnlicher Sieg gegen Ajax (24:18), doch im letzten Spiel dann noch einmal ein Einbruch gegen TMBW I I (15:27). Leider gelingt es unseren Damen zur Zeit nicht, Konstanz in ihre Leistungen zu bringen und ihr eigentliches Potential abzurufen. Das wird dann eben von den gegnerischen Mannschaften in der Verbandsliga gnadenlos bestraft. Aber dennoch, vergessen wir nicht, dass unsere Mädels als Aufsteiger auf dem vierten Tabellenplatz stehen und da ist schon mehr Lob als Kritik angebracht.
Die nächsten drei Spiele werden nun zeigen, ob das Team den oberen Mittelfeldplatz verteidigen kann. Dabei macht uns besonders Mut, dass in der Hinrunde diese drei Gegner bezwungen werden konnten, allemal genug Grund, um zuversichtlich und selbstbewusst anzugreifen und die Grundlage für den Verbleib in der Verbandsliga zu schaffen.

Auf einer kleinen Erfolgswelle schwimmt hingegen das Team der 2. Frauenmannschaft. Alle drei Spiele der Rückrunde konnten souverän gewonnen werden, so dass man sich jetzt zum Ziel gestellt hat, auch noch die Tabellenspitze anzugreifen (3 Punkte Rückstand). Besondere Freude bereitet dabei die Art und Weise, wie unsere Frauen zur Zeit Handball miteinander spielen. Das wirkt alles sehr selbstbewusst und locker und es tut einfach gut zu sehen, dass alle Mädels, ob Torfrau, ob in der Abwehr oder im Angriff, jede Spielerin bringt sich mit guten Leistungen in die Mannschaft ein. Das Torverhältnis der letzten drei Spiele von 68:28 (17:10/Pankow, 27:9/Ajax, 24:9/Tempelhof) spricht für sich, wobei (und das nur als kleine Kritik am Rand) längst nicht alle Torchancen genutzt werden konnten.
Ganz wichtig wird nun der kommende Spieltag, da die Anwärter auf die Tabellenspitze unter sich spielen und sich wohl gegenseitig die Punkte stehlen werden. Deshalb gilt es alle Kraft zu bündeln, um das Spiel gegen die punktgleichen Friedenauerinnen zu reißen, was sicherlich nicht einfach werden wird. Doch sollte dies gelingen, sind wir so richtig oben dran.

Beiden Mannschaften also viel Glück und Erfolg für die kommenden schweren Wochen. Die Rotation-Mädels jedenfalls werden (vielleicht ja auch wieder mit eurer tollen Unterstützung) richtig ranklotzen und rackern.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen