#1

Spielbericht 1. und 2. Frauen

in Spielberichte 24.01.2006 17:15
von Fred
avatar

Rotation PB - TMBW I I........15 : 27 (11 : 15)

Obwohl das Team mit Zuversicht auf das Parkett ging, wurde es am Ende ein schwarzer Tag. Zu Beginn hatte man das Spiel eigentlich fest im Griff und konnte sich ab der 10. Minute mehrmals mit 3 Toren absetzen (6:3, 8:5, 9:6). Doch danach gab es wieder einen unerklärlichen Einbruch und TMBW war in der 20. Minute wieder dran (10:10).
Ab jetzt lief überhaupt nichts mehr. Ängstliche und harmlose Würfe, zahlreiche unsichere Zuspiele, kaum wahrnehmbare Gegenwehr in der Deckung und ein zugegeben solide aufspielender Gegner führten zum völligen Zusammenbruch unseres Spieles. Zur Halbzeit ging man mit einem 4 Tore Rückstand in die Pause, der noch deutlicher hätte ausfallen können.
Die Hoffnung auf eine schon oft geschaffte Wende wurde nach Wiederbeginn leider gleich zerstört. 12 Minuten ohne eigenen Treffer bei 7 Gegentoren führten zum völligen k.o. (11:22).
Der Rest ist schnell erzählt. Unsere Mädels konnten die Verunsicherung nicht mehr ablegen, TMBW spielte auf gleich bleibend hohem Niveau, Endstand 15:27 – 12 Tore, das sind einfach zu viel. Nun heißt es wieder einmal die Köpfe frei zu kriegen und im nächsten Spiel einmal mehr etwas zu reißen. In der Hinrunde konnten die nächsten drei Gegner bezwungen werden. Hoffnung genug auf Besserung und die noch nötigen Punkte, um Platz 4 verteidigen zu können. Nutzt die Pause und tankt neue Kräfte auf. Weiter geht’s…


Rotation PB I I - Adler Tempelhof I I......... 11 : 6 (24 : 9)

Besser machte es die 2. Mannschaft, die ihren vierten Sieg in Folge feierte und nun nur noch 3 Punkte hinter Platz 1 liegt. Zu Beginn taten sich unsere Mädels ein wenig schwer. Bis zur 10. Minute konnte man sich nicht so recht absetzen (4:2). Doch dann wurden die Fesseln gelöst und es wurde endlich selbstbewusster und energischer aufgespielt. Schnell hatten die Tempelhofer nicht mehr viel entgegenzusetzen. Fünf Tore in Folge zum 9:3 schafften klare Verhältnisse, zur Pause betrug die Führung 5 Tore (11:6), wobei wieder längst nicht alle Chancen genutzt werden konnten.
Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden unsere Mädels gleich unsanft durch ein Gegentor aus dem Pausenschlaf geweckt. Das konnte man sich natürlich nicht bieten lassen und legte nun erst so richtig los. Wieder 5 Tore in Folge (16:7) machten alles klar. Den Tempelhoferinnen gestattete man ihr drittes und letztes Tor im zweiten Abschnitt in der 45. Minute (17:9). Danach lief das Spiel nur noch in eine Richtung, fast alles klappte jetzt und unsere Damen spielten wie schon in den letzten Partien so richtig schön Handball miteinander. Weitere 7 Tore führten am Ende zum deutlichen 24:9, so kann es weitergehen.
Doch Vorsicht! Schon im nächsten Spiel geht es zu den nach Minuspunkten gleichen Friedenauerinnen, was wohl ungleich schwerer werden wird. Sollten die Mädels auch dort bestehen können, wäre dies ein riesiger Schritt in Richtung Tabellenspitze. Viel Glück!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen