#1

Spielbericht der 1. Männer gegen HSG Charlottenburg II

in Spielberichte 31.10.2005 17:08
von Carlo • User-Guru | 791 Beiträge

Tach!

Nachdem wir die Woche davor uns eine Niederlage beim BSV 92 II abgeholt haben (es gab keinen Spielbericht, da wir einen Einspruch eingelegt hatten und ich den noch abwarten wollte), ,usste diesmal endlich wieder ein Sieg her, damit wir den Anschluss an die Tabellenspitz halten!

Zu meinem Erstaunen kam Charlottenburg mit nur 8 Feldspielern! Die Taktik war klar: Laufen bis der Notarzt kommt! Dementsprechend motiviert gingen wir auch zu Werke. Doch wie auch in der Woche zuvor brachten wir die Pille einfach nicht ins Tor. So warfen wir erst nach Minuten das 1:0, welches auch das 4:0 hätte sein können. Die Abwehr stand sehr gut und ließ in den ersten 11 Minuten nur 2 Tore zu. Doch wir warfen auch nur 4 und das musste sich ändern. Leider konnten wir die Führung jedoch nie auf mehr als 2 Tore anwachsen und kassierten auch immer wieder den Ausgleich. 11 Gegentore zur Halbzeit waren dann außerdem viel zuviel! Da wir selber genauso oft erfolgreich waren, gingen wir mit einer Stinke-Wut in die Kabine.

Nochmals wurde die Taktik angesprochen. Nachdem auch auf 3 Position eine Auswechselung stattfand, wurde diese Taktik auch endlich umgesetzt. Besonders Thomas zeigte Anfang der 2. Halbzeit, wie man sich durchtankt. Leider verletzte er sich dann sehr schwer und fällt 4-6 Wochen aus (Auf diesem Wege gute Besserung!!!)! Doch der Bann war gebrochen und wir spielten endlich mit viel mehr Druck und zeigten jedem in der Halle, was wir eigentlich können! Erst 3 (18:16 bis 20:16), dann 4 (20:17 bis 23:17) und dann 5 (23:18 bis 27:18) Tore in Folge waren dann ausschlaggebend für einen ungefährdeten 30:20-Sieg.

Fazit:
Anscheinend brauchen wir iwohl immer erst eine Halbzeit, um auf Touren zu kommen. Doch gegen Mannschaften wie AJAX und HUMBOLDT II kann dies sehr in die Hose gehen (siehe letzte Woche)! Doch was dann in der 2. Halbzeit gezeigt wurde, stellte alle (bis auf den Trainer) zufrieden! Schön war es, dass die Konzentration bis zum Ende aufrecht gehalten wurde.

DANKE an Marko, dass er gleich nach dem Spiel der A-Jugend aus Potsdam zu uns gefahren ist! DANKE an Alessandro, dass er ausgeholfen hat! DANKE an die Spieler, die leider keine Sekunde gespielt haben, jedoch die Mannschaft von draußen nach vorne peitschten! Ihr werdet Eure Chancen schon bald wieder bekommen!

Ein ganz großes DANKE an die Fans, die wieder einmal sehr zahlreich vertreten waren und eine Super-Stimmung machten! Ihr seid echt die Besten! Zum Glück haben es Euch die Männer in der 2. Halbzeit gedankt!

Ciao


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Benjamin Sondheimer
Forum Statistiken
Das Forum hat 1577 Themen und 4915 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen